Der Endspurt war heute schon zu spüren. Nach den kurzen Begrüßungsrunden starteten

die einzelnen Gruppen mit den letzten Ergänzungen Ihrer Endprodukte.
Die Spayer vesahen ihre Werke mit weiteren Verzierungen und kümmerten sich um den Hintergrund, der die Werke bunt strahlen lässt.
Die Acrobaten der Zirkus-Gruppe trainierten mit ihren eigenen, selbstgebastelten Bällen und nahmen Videosequenzen für die morgige Präsentation auf. Die Videogruppe wurde mit dem ersten Film bereits gestern fertig, sodass sie heute sogar nochmal loszogen, um neues Material für einen zweiten Kurzfilm zu besorgen.

Auch die Musiker und Kaligrafiebegeisterten bereiteten die Videos und Fotos für die Präsentation vor.

Wir freuen uns unheimlich auf morgen!