Uhhh, was ist das für kaltes und düsteres Wetter draußen. Trotzdem liegt in den Räumen des Jukuz sehr gute Laune in der Luft. Gestärkt, durch das Frühstück ,geht’s in den dritten Workshop Tag und langsam sind die ersten Ergebnisse zu erkennen.

Die Theater-AG hat ihr Stück fertig geschrieben und es fanden die ersten Proben statt. Hier kann man sich auf die Aufführung freuen, denn es ließ schon erahnen, das sie sehr modern und lustig wird. Ganz schön cool rappte Rap Creations heute zum ersten Mal im Studio und die ersten Texte wurden fertiggeschrieben. Die beiden Foto-AGs sichteten heute ihre gestrigen Ergebnisse und probierten das Bearbeiten von Bildern mit Computerprogrammen, wie zum Beispiel Fotoshop, aus. Ebenfalls in der Video-AG wurden das gestrige gefilmte Material angeschaut und die Schüler durften erlenen ,wie das Schneiden von einem Film funktioniert.

Gemeinsam mit dem Spiel Völkerball startete die Textil-AG in den Tag und später verließen sie das Haus um passende Motive für ihre Textilien zu finden. In der Skulpturen-AG sah ich schon die ersten fast fertigen Skulpturen , die dann in den nächsten Tagen angemalt werden. Sehr Bunt sahen die Bilder von der Mal-AG aus und ich hab gehört, das entschieden wurde, dass gemeinsame Projekte zu dem Thema Erde kreiert werden. Genial sehen die fertigen Shirts der Graffiti-AG aus, diese wurden fertig besprüht. Auf das Ergebnis dürft ihr stolz sein. Eine Atmosphäre voller gute Laune und Spaß konnte ich in Höchst-rhythmisch wahrnehmen. Hier wurde weiter an dem Song gefeilt und schon fleißig geprobt.

Die Zeit vergeht ganz schön schnell, denn morgen ist schon der vorletzte Tag. Aber gleichzeitig sind es nur noch wenige Tage bis zur Präsentation. Ladet gerne eure Freunde ein.